Entdecken Sie die «andere» Schweiz!

Es muss nicht immer Locarno sein. Das Bündnerland bietet mehr als hohe Berge. Und in der Romandie gibt es nicht nur Spazierwege den Seen entlang.

Toni Poltera (l.), Daivde Gagliardi (m.) und Stéphane Gabioud sind sicher, dass jede Sprachregion ihre Schönheiten hat.
Bildlegende: Toni Poltera (l.), Daivde Gagliardi (m.) und Stéphane Gabioud sind sicher, dass jede Sprachregion ihre Schönheiten hat. SRF

Unsere drei Kollegen Stéphane Gabioud aus Lausanne, Davide Gagliardi aus Lugano und Toni Poltera aus Chur verraten ihre besten Ausflugstipps. Frische Luft garantiert.

Graubünden
Für einmal nicht in die Berge, sondern in eine Schlucht. Tipp: Besuchen Sie die Via Mala-Schlucht zwischen Thusis und Andeer.

Westschweiz
Hinauf auf den Mont Salève. Das Lustige daran: Der Genfer Hausberg liegt in Frankreich!

Tessin
Für einmal weiter fahren als bis nach Locarno und Ascona. Entdecken Sie das Sottoceneri, den südlichen Teil des Kantons Tessin.