Essensreste für Hund und Katze?

Bevor es das riesige Sortiment an Tiernahrung gab, wurden Haustiere oft mit Essensresten gefüttert. Auch heute fällt mancher Happen vom Tisch für sie ab. Es gibt aber einige Nahrungsmittel, die je nach Menge sogar giftig sein können für Haustiere.

Golden Retriever Welpe frisst Zwieback
Bildlegende: Golden Retriever Welpe frisst Zwieback Heike Berse / pixelio.de

Viele Hunde, aber auch manche Katzen, mögen Schokolade. Das kann zu einer schweren Vergiftung führen. Andere Lebensmittel sind zwar weniger problematisch. «Aber vieles ist für unsere Lieblinge ungeeignet, da ihr Verdauungstrakt ziemlich anders zusammengesetzt ist als bei uns Menschen», sagt der Tierarzt Thomas Demarmels.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Welche Lebensmittel sind giftig für Hund und Katze
  • Salziges und Scharfes
  • Knochen und Fischgräten

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Doris Rothen