Für was wird Myrrhe noch gebraucht?

Die drei Könige brachten Weihrauch, Gold und Myrrhe zur Krippe. Auch heute wird Myrrhe noch verwendet. Zum Beispiel als duftender Rauch in der Meditation.


Das getrocknete, gelb-braune Harzgranulat wird seit Jahrtausenden vor allem in Jemen, Äthiopien, Sudan und Somalia angebaut und verwendet. Vor 3000 Jahren, im alten Ägypten, nutzte man Myrrhe zur Einbalsamierung.