Games für PC, Smartphone und Browser

Spätestens seit wir mit dem Smartphone ständig einen kleinen Spielcomputer in der Hosentasche tragen, sind wir alle potentielle Gamer. Doch sich in der Fülle von Online-, Mobile- und PC-Games zurechtzufinden, ist gar nicht so einfach. Hier eine kleine Auswahl lohnenswerter Computerspiele.

Gleich vorausgeschickt: Wie bei Film, Musik und gutem Essen ist es eine höchst persönliche Angelegenheit, welche Games einem gefallen. Die nachfolgenden Tipps sind also eher als erste Anspiel-Stationen zu verstehen denn als definitve Empfehlungen.

Ein Spiel für Mac und PC
«Sim City» hat viele von der Arbeit abgehalten - und einige sogar inspiriert, Städteplaner zu werden. In der heiss erwarteten neusten Ausgabe übernehmen wir als Bürgermeister eine neue Stadt und müssen gleich Probleme lösen, verschiedene Bürger beschweren sich, demonstrieren aufgebracht vor dem Rathaus. Mehr Platz für Wohnhäuser sollen wir schaffen, die Wasserversorgung verbessern und das Abfallproblem der Stadt aus der Welt schaffen.

Neu können wir unsere Stadt an die anderer Spieler anschliessen. Und gemeinsam an Grossprojekten wie Flughäfen oder Kraftwerken bauen, die dann auch den Städten aller beteiligten Spieler zugute kommen. Die Städte beeinflussen sich dazu: Luftverschmutzung, die herüberwabert, oder Ressourcen, die von der einen in die andere Stadt verlagert werden können. «Sim City» soll Anfang 2013 erscheinen, für PC und neu gleichzeitig auch für Mac.

Spielen auf dem Smartphone oder Tablet
Türmchen bauen und damit Welle um Welle wild entschlossener Klon-Soldaten abwehren: So geht das Spiel-Genre «Tower Defense». «Fieldrunners» war ein Klassiker des Genres und auch der Nachfolger «Fieldrunners 2» macht alles richtig: Es lässt das funktionierende Grundsystem intakt und stapelt neue Spielzeuge oben drauf. Das Benutzer-Interface ist einwandfrei, die Levels grandios ausbalanciert, und jeder neue Turmtyp (Plasma-Spucker, Laser-Kanone oder Bienenstock-Werfer) hat Eigenschaften, die unterschiedlich genug sind.

«Fieldrunners 2» ist aktuell für iPhone und iPod Touch erhältlich fürs mobile Spielen unterwegs ist das Game aber nur bedingt tauglich, dafür dauern die einzelnen Levels zu lang. Etwas seltsam deshalb, dass es noch keine iPad-Version gibt. Da der Vorgänger aber fürs Tablet erhältlich war, kann man wohl davon ausgehen, dass das noch nachgereicht wird das gleiche gilt übrigens auch für andere Plattformen wie z.B. Android-Smartphones.

Spielen im Browser
Was für Mobile-Games gilt, gilt ebenso für Browser-Games: Die Auswahl ist immens. Wer ein kurzes Spiel zur Entspannung sucht, das sich einfach übers Internet spielen lässt, findet zum Beispiel bei MSN Games eine Übersicht. Auf der Seite von Kongregate findet man komplexere Rollen- oder Strategiespiele, die sich übers Internet auch mit anderen Gamern spielen lassen.

Das Angebot beider Seiten ist gratis, dafür wird Online-Werbung eingeblendet. Als Tipp für die Büropause: Wonderputt, ein witzig gemachtes Minigolfspiel, das sich ohne grosse Erklärung einfach mit der Computer-Maus steuern lässt.

Autor/in: Guido Berger / Jürg Tschirren