Gefüllte Brote

Wenn der Duft von frisch gebackenem Brot durch das Haus zieht, fühlt man sich erst richtig zu Hause. Und nichts Schöneres gibt es, als die knusprige Hülle eines frischen Brotes über einer dampfenden Suppe oder einem knackigen Salat zu brechen.


Brote können mit allerlei Zutaten gefüllt werden: Der frische Sonntagszopf wird mit Zugabe von frischem Geissenkäse, Schinken und sonnengetrockneten Tomaten zum kleinen Festmahl beim Sonntagsbrunch und in ein Baguette lassen sich gebratene Pilze mit cremigem Mascarpone verpacken.

Buchtipp: Rund ums Brot, Eric Kayser, Flammarion (im Vertrieb von Prestel)

Redaktion: Myriam Zumbühl