Gegen das Zähneknirschen in der Nacht

Fast alle Menschen knirschen irgendwann im Schlaf mit den Zähnen. Meistens ist dies harmlos, ausser dass es vielleicht den Partner oder die Partnerin stört.

Zähne
Bildlegende: Schmerzhafte Verspannungen können eine Folge des Knirschens sein. colourbox

Es gibt jedoch auch Fälle, aus denen sich schmerzhafte Muskelverspannungen oder gar Zahnschäden entwickeln. Dagegen helfen Zahnschienen. Zahnschienen aus weichem Material sind in Apotheken erhältlich. Individuell angepasste Zahnschienen werden von Zahntechnikern massgefertigt.

Noch fast wichtiger ist es indessen, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Stress ist der Hauptauslöser für Zähneknirschen. Dagegen helfen Entspannungsübungen und eine Therapie beim Schmerzpsychologen.

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler