Herbst im Teller - neue Pilzrezepte

Frischer Pfifferling, Steinpilz oder Kräuterseitling haben Hochsaison und gesellen sich zu Rehpfeffer und Kürbisgemüse auf dem Teller. Der «Ratgeber» präsentiert einen Kratten voller neuer Pilzrezepte.

Wie wär's zum Beispiel mit einem erfrischenden Pilztatar, den knusprigsten Pilz-Brötchen, die die Welt gesehen hat, oder einem würzigen Pilz Calzone.

Tipps im Umgang mit Pilzen:

  • Pilze nicht waschen, sondern mit einem Küchentuch oder Pinsel trockentupfen.
  • Pilze bei hoher Hitze anbraten, schnell arbeiten. Knoblauch und Gewürze erst ganz zum Schluss beigeben.
  • Steinpilz ist fein, aber teuer: als kostengünstigere Alternative bietet sich der Kräuterseitling an, der in der Konsistenz ähnlich, im Geschmack aber weniger würzig ist. Einfach mit wenigen Steinpilzen vermischen. So wird's billiger, aber keinesfalls weniger schmackhaft.

 

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Myriam Zumbühl