Hilfe, der Partner wird immer dicker!

Der Partner oder die Partnerin langt bei den Weihnachtsguetzli gerne zu und wird immer dicker und dicker. Und plötzlich verabscheut man nicht nur den Bauch, sondern – wenn man ehrlich mit sich ist – den ganzen Menschen. Alle Anzugskraft ist weg. Was tun?

Mann mit dickem Bauch
Bildlegende: Findet man nicht nur den Bauch des Partners, sondern den ganzen Partner abstossend ist professionelle Hilfe angesagt. Colourbox

«Das grosse Problem ist, dass man sich als junges, attraktives Paar kennenlernt. Der Sex ist einfach, weil die Anziehung einfach da ist», sagt Viktor Meyer, Psychiater und Psychotherapeut.

Der Experte empfiehlt

  • Machen Sie keine Vorwürfe, vermeiden Sie spitze Bemerkungen.
  • Nimmt Ihr Mann ab, weil er in den Sportferien war, loben Sie ihn dafür und sagen Sie ihm, dass Sie ihn wieder attraktiver finden.
  • Wichtig ist, dass Sie den richtigen Zeitpunkt, den richtigen Ton und den richtigen Augenblick dafür finden. Jemandem zu sagen, dass man ihn dick findet und er oder sie nicht mehr gefällt, ist sehr schwierig.
  • Wählen Sie einen Moment, in dem Sie sich gut verstehen und der andere keinen Angriff erwartet.
  • Formulieren Sie ein ehrliches Anligen und keinen Vorwurf.
  • Die meisten Paare verpassen es, einen Abend für sich zu zelebrieren. Genau an einem solchen Abend fühlt man sich als Paar und kann auch über dieses Beziehungsthema reden.
  • Findet man den Partner oder die Partnerin gar schon abstossend, braucht man Hilfe. Am besten konsultiert man einen Therapeuten. Brisante Themen kann man vor einem neutralen Dritten besser ansprechen.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Regula Zehnder