Hotelbewertungen im Internet deuten

Mittlerweile kann man fast alles im Internet recherchieren. So auch, wie ein Hotel von Gästen bewertet wird. Nicht alle Einträge sind aber zuverlässig.

Häufig bei Hotelbewertungen zu finden: Zufriedene, neutrale oder unzufriedene Smileys.
Bildlegende: Häufig bei Hotelbewertungen zu finden: Zufriedene, neutrale oder unzufriedene Smileys. istockphoto

Hotels bewerten sich selber als hervorragend, die Konkurrenz wird als mies beurteilt. Besonders anfällig sind sogenannte «offene Portale», wie tripadvisor.com oder holidaycheck.ch, das sind Bewertungsportale, in die alle schrankenlos reinschreiben können. Anders die «geschlossenen Portale», beispielsweise die Plattform eines Reiseveranstalters da kann sich als Kritiker nur äussern, wer tatsächlich Gast im entsprechenden Hotel war.

Allgemein gilt: Hotelbewertungen im Internet sind mit Vorsicht zu geniessen. Herausragende und vernichtende Kritiken ignorieren, am besten hält man sich an das, was die meisten Kritiker schreiben. Und nicht zu vergessen: Es gibt hinsichtlich der Nationalität Unterschiede. Ist die Temperatur im Hotelzimmer für einen Engländer gerade richtig, friert ein Spanier.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Regula Zehnder