Kampf gegen Erkältung

Die Grippewelle hat die Schweiz erreicht. Der Epidemie-Grenzwert ist erstmals in diesem Winter überschritten worden. Hochgerechnet husten, niesen und fiebern bereits etwa 30 000 Menschen.

Bei einer normalen Erkältung gehen die Meinung auseinander, ob Hausmittelchen oder der Gang in die Apotheke wirklich helfen. Doch Medikamente heilen die Krankheit so oder so nicht, sie lindern lediglich die Symptome.

Autor/in: Flurin Maissen im Gespräch mit dem Zürcher Stadtarzt Albert Wettstein