Kissenhüllen selbst gemacht

Kissen sind der Blickfang auf dem Sofa. Sie können das Wohnzimmer im Nu zu einer Wohlfühloase verwandeln. Aus einfachsten, zum Teil alten Materialien entstehen ganz neue bezaubernde Kissenhüllen.

Ein Tipp vorweg: Man muss keine Nähmaschine und keine besonderen Begabungen haben, um schöne Kissen zu machen.

Tipps für den eigenen Kissenbezug: 

  • Für den Kissenbezug alte, schöne Materialien verwenden: ein altes, schönes Foulard, ein dekoratives Nastuch oder schöne, alte Stoffbänder.
  • für Kissen im Garten mit Froteestoff oder gewachstem Tischtuchstoff arbeiten
  • Kissenbezug für Eilige: einige Knöpfe aufnähen, ein Satinband oder Stoffblumen applizieren oder die Ecken mit kleinen Quasten ergänzen.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Myriam Zumbühl