Kochen mit Wildpflanzen

Nicht nur im Garten gedeihen Salat, Gemüse und essbare Blumen. Auch an Bächen, auf den Wiesen und Weiden wachsen Pflanzen, die unsere Gerichte bereichern.

Der gute Heinrich ist ein wertvolles Wildgemüse, er schmeckt ähnlich wie Spinat und wächst in den Bergen. Das Stiefmütterchen gehört zu den Blumen, die nicht nur köstlich duften, sondern auch köstlich schmecken. Und der Sauerampfer ist leicht zu finden und lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen.

Redaktion: Yvonn Scherrer