Kühlschrank – diese Lebensmittel haben darin nichts zu suchen

Nach dem Einkauf im Lebensmittelladen steuern wir direkt auf den Kühlschrank zu. Nach nur wenigen Minuten hat jedes Lebensmittel seinen Platz gefunden – der Einkauf ist abgeschlossen. Tage später wundern wir uns, dass gewisse Lebensmittel nicht mehr so frisch sind.

Mann vor offenem Kühlschrank.
Bildlegende: Tomaten haben im Kühlschrank nichts zu suchen. Keystone

Des Rätsels Lösung: Nicht alle Lebensmittel bleiben frisch, wenn man sie im Kühlschrank lagert. Diese gehören nicht in den Kühlschrank:

  • Bananen – Die kalten Temperaturen regen ein Enzym in der Banane an. Die Schale wird schwarz, die Frucht verliert ihr Aroma und wird von innen dunkel. Bananen bei Zimmertemperatur lagern.
  • Kartoffeln – Die kalte Luft verwandelt die Stärke der Kartoffel in Zucker. Die Knolle wird süss-mehlig. Kartoffeln in einem Papiersack an einem dunklen und nicht allzu kalten Ort aufbewahren. Zum Beispiel im Keller.
  • Zwiebeln – Die Feuchtigkeit im Kühlschrank macht die Zwiebel weich. Schnell kann sich dabei Schimmel bilden. Zwiebeln an einem trockenen und dunklen Ort lagern. Aber nicht zusammen mit der Kartoffel – sie vertragen sich nicht.
  • Tomaten – Im Kühlschrank verlieren sie ihren Geschmack. Die kalte Luft stoppt den Reifeprozess. Tomaten am besten in einer Schüssel bei Raumtemperatur lagern.
  • Basilikum – er fängt im Kühlschrank an zu welken und verliert den Geschmack. Zudem nimmt er die Gerüche des Essens im Kühlschrank an. Basilikum in eine Vase stellen und laufend verbrauchen.
  • Salat-Gurken – sie sind empfindlich gegen Kälte. Im Kühlschrank bekommen sie schnell weiche und wässerige Stellen. In der Nähe von Äpfel und Tomaten werden sie bitter.
  • Brot – kann im Kühlschrank schnell austrocknen. Das frische Brot bleibt in einer Brotbox ausserhalb des Kühlschrankes am längsten haltbar.
  • Eier – Sind die Eier älter als 20 Tage gehören sie in den Kühlschrank. Vorher haben Eier einen natürlichen Schutz gegen Keime und können an einem kühlen Ort (bis zu 12 Grad) auch ausserhalb des Kühlschrankes aufbewahrt werden.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Sirio Flückiger