Reiseführer selbst gemacht

Auf Reisen sind die besten Adressen meistens jene, welche einem Freunde mit auf den Weg geben. Nur: wie organisiert man diese, damit das lauschige Restaurant auch Jahre später noch gefunden wird?

Der «Ratgeber» zeigt, wie man seinen ganz persönlichen Reiseführer selber macht.


Tipps für den eigenen Reiseführer:

  • Alle Visitenkarten, die auf der Reise gesammelt werden in einer Ecke lochen und auf eine grosse Sicherheitsnadel oder einen Metallring aufziehen. So ist alles beieinander.
  • Den Reiseführer selber schreiben: Ein einfaches Notizbuch in Kapitel unterteilen (z.B. Restaurants, Hotels, liebste Plätze ...), und darin Adressen notieren oder Visitenkarten einkleben.
  • Reisetipps und dazugehörige Fotos elektronisch in einem Blog oder auf einer persönlichen Internetseite archivieren. So haben auch Freunde und Verwandte jederzeit Zugriff auf die Adressen für den Städtetrip.

 

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Myriam Zumbühl