Richtig versichert in die Ferien

Kaum auszudenken, was einem vor oder in den Ferien alles passieren kann. Doch wer sich mit einer Reiseversicherung gegen mögliche Unbill versichern möchte, gerät leicht in einen Dschungel und läuft Gefahr, am Schluss doppelt und dreifach versichert zu sein.

Gerade bei weiten Reisen gibt die richtige Versicherung Sicherheit.
Bildlegende: Gerade bei weiten Reisen gibt die richtige Versicherung Sicherheit. Colourbox

«Oft sind gewisse Risiken bereits abgedeckt», sagt Ruedi Ursenbacher, Versicherungs-Fachmann der Beratungsstelle Fairsicherung. «Das kann zum Beispiel über die Kreditkarte, die Krankenversicherung, die Mitgliedschaft bei einer Gewerkschaft, einem Verkehrsclub oder sonst einer Organisation, über die Haushalts- oder die Autoversicherung sein.» Wer nicht zu viel bezahlen will, muss diese Möglichkeiten vorgängig durchchecken und nur die fehlenden Module dazukaufen.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Annullierungskosten, Heilungskosten, Reisegepäck usw.: Was ist sinnvoll für wen?
  • Krankheit und Unfall im Ausland: Reicht es, wenn man bei der Rega ist?
  • Jahres-Gesamtpaket oder einzelne Reise versichern?

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Doris Rothen