Segeln für Einsteiger

Segeln, dieses Spiel mit den Kräften der Natur und den Elementen, ist ein wahrhaft traumhaftes Vergnügen. Es kann, muss aber keineswegs sündhaft teuer sein.

Wer ein Segelboot mieten will, muss dafür bei den meisten Vermietern, über den sogenannten D-Schein verfügen. Dieser belegt, dass man eine theoretische und eine praktische Segelprüfung für Binnenseen abgelegt hat.

Rund zwanzig Segellektionen braucht es, um mit den Grundlagen des Segelns vertraut zu werden. Dafür ist mit Kosten von rund zweitausend Franken zu rechnen.

Autor/in: Daniel Hitzig