So bringen Sie Leben in Ihren Garten

Langweilt Sie Ihr Garten? Dann bringen Sie mit einigen einfachen Tricks mehr Leben in die Grünoase. Tipps von Garten-Expertin Silvia Meister.

Garten mit Tieren.
Bildlegende: Im Garten von Inge Schütz aus Belpberg (BE) leben schon ganz viele Tiere. zvg/ Inge Schütz
  • Wildblumen locken Bienen und Schmetterlinge an. Zudem ist die Wildblumenwiese pflegeleichter als der Rasen.
  • Äste von Sträuchern bieten als Haufen einen Unterschlupf für Erdkröten und Blindschleichen.
  • Schon eine alte Wanne kann sich durch das Regenwasser in einen Mini-Teich verwandeln.
  • Auch ein löchriger Parkplatz oder ein alter Beton-Vorplatz kann blühen. Dafür einheimische, wäremeliebende Pflanzen wie Ackerglockenblume, Färberkamille oder Wegwarte in der Nähe in Töpfe pflanzen. Die Samen verbreiten sich auch in allfällige Beton-Löcher.