So entsteht ein Sommer-Wohnzimmer

Sonne, Wind und warme Badetage: Die Sommersaison macht Lust auf leichte Bekleidung und leichte Kost. Eine Einrichtungsexpertin sagt, wie der Jahreszeitenwechsel in der Wohnung funktioniert.

Sofa mit bunten Kissen.
Bildlegende: Mit bunten Kissen holt man sich den Sommer ins Haus. Colourbox

Den eigenen vier Wänden kann man leicht und günstig ein sommerliches Flair verpassen. Beispielsweise indem man alle «warmen» Accessoires vom letzten Winter verstaut. Leichte Leinendecken, statt Felle und Wolldecken. Mit farbigen Kissenüberzügen setzt man Farbtupfer. Sommergefühle kommen hoch, indem man eine Fotowand Urlaubsbildern an die Wand hängt.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Pascale Folke