So funktioniert die «SRF bewegt»-App

Mit der neuen «SRF bewegt»-App werden Meter gesammelt. Die App ist gratis, bedienerfreundlich und per sofort für Android und iOS erhältlich. Die Entwickler der ETH beantworten die wichtigsten Fragen rund um die App, unter anderem wohin die gesammelten Daten der «Bewegten» gehen.

Viktor Röthlin posiert mit einem Handy in der Hand.
Bildlegende: «SRF bewegt»: Vom 8. bis 12. Juni besucht Viktor Röthlin als «Bewegungs-Detektiv» in der Schweiz Menschen in Bewegung. SRF/Oscar Alessio

Mit der neuen «SRF bewegt»-App werden Meter gesammelt: beim Laufen, Joggen, Treppensteigen, Bügeln oder Staubsaugen. Ab sofort können Sie die «SRF bewegt»-App downloaden und testen. In der Woche vom 8. bis 12. Juni gilt es dann ernst.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Marcel Hähni