So kauft man das richtige Occasion-Auto

Zwei Drittel aller Autos, die in der Schweiz gehandelt werden, sind Occasionen. Am vorteilhaftesten für Käufer und Verkäufer ist der Handel von privat zu privat. Dabei gilt es einiges zu beachten.

Wer ein Occasion-Auto kauft, sollte unbedingt eine Testfahrt machen.
Bildlegende: Wer ein Occasion-Auto kauft, sollte unbedingt eine Testfahrt machen. Keystone

Ein Blick allein auf eventuelle Kratzer und Beulen genügt nicht, um zu entscheiden, ob ein Occasion-Auto seinen Preis Wert ist. Setzen Sie sich immer auch ans Steuer und fahren Sie das Auto. Doch nicht nur zehn Minuten, sondern mindestens eine halbe Stunde. Nur nur so bekommt man wirklich ein Gefühl für den Wagen.

Was es sonst noch alles beim Handel mit Occasionsautos von privat zu privat zu beachten gibt, sagt Vital Grünewald vom TCS. Neben dem TCS bieten auch der VCS und der ACS Tipps und verschiedenste Dienstleistungen für den Kauf und Verkauf von Gebrauchtwagen an.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Brigitt Flüeler