So rückt man Kerzen ins rechte Licht

Kerzen bringen gerade in der düsteren Jahreszeit Wärme und Leben in die Wohnräume. Besonders hübsch wirken sie, wenn man sie vor einen Spiegel oder ein Fenster stellt. Mit einem grossen Sicherheitsabstand zu den Vorhängen!

Auch eine einzelne Kerze kann einen warmen Akzent setzen
Bildlegende: Auch eine einzelne Kerze kann einen warmen Akzent setzen Colourbox.com

Eine gute Wirkung erzielt man auch, wenn man Lichtinseln schafft, indem man viele Teelichter gruppenweise im Raum verteilt. Teelichter gibt es auch ohne Alubehälter zu kaufen, ebenso entsprechende Behälter aus Glas. So kommen die Flammen besser zur Geltung.

Wer einem Raum eine besonders gemütliche, runde Atmosphäre verleihen möchte, beschafft oder bastelt sich eine Eckkonsole für die Wand und leuchtet den Raum auf diese Weise aus.

Wichtige Hinweise zur Sicherheit

  • Es sollte immer jemand im Raum sein, wenn Kerzen brennen
  • Genügend Abstand seitlich und nach oben zu brennbaren Gegenständen einhalten
  • Kerzen nur auf nicht brennbare Unterlagen stellen
  • Dünne Kerzen können sich, wenn sie nahe beieinander platziert werden, verbiegen und auf die Unterlage sinken. Brandgefahr!
  • Auch in der Nähe von Heizkörpern können sich Kerzen verbiegen
  • Kinder, Haustiere oder schlagende Fenster und Türen können Kerzen umwerfen

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Doris Rothen