So wird der Spielabend zum Hit

Es braucht wenig für einen gelungenen Spielabend mit Freunden oder mit der Familie. Und doch braucht es mehr als nur ein paar Gesellschaftsspiele. Die Expertin weiss Rat.

Eine Auswahl Brettspiele liegt auf einem Haufen.
Bildlegende: Bei altersdurchmischten Gruppen lohnt es sich, Kinder- und Erwachsenenspiele bereitzuhalten. Colourbox

Spielen verbindet, und Spielen sorgt für eine gute Stimmung. Gerade jetzt, wenn es früh dunkel ist, bietet sich ein gemütlicher Spielabend mit Freunden und Bekannten an.

Die Spieltrainerin Priska Flury verrät im «Ratgeber», wie ein Spielabend zum Erfolg wird.

  • Die Spielfreude des Gastgebers ist das A und O für einen gelungenen Spielabend. Ist er ein begeisterter Spieler, springt der Funke auch auf die Gäste über.
  • Es ist empfehlenswert, Spiele aus unterschiedlichen Bereichen anzubieten; darunter ein Glücksspiel, ein strategisches Spiel und ein Kommunikationsspiel. Letzteres ist beispielsweise ein Spiel, bei dem Begriffe nur mit Pantomime erklärt werden müssen.
  • Bei alterdurchmischten Gruppen ist darauf zu achten, dass nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder dank einem durchdachten, abwechslungsreichen Spielangebot auf ihre Rechnung kommen.
  • Wer das erste Mal einen Spielabend organisiert, lädt am besten ein paar gute Kollegen ein. Beim nächsten Mal bringen diese Kollegen vielleicht weitere Freunde mit.
  • Während des Spielens ist es ungünstig, fettige Knabbersachen aufzutischen. Besser ist es, klar definierte Essenspausen einzulegen. Das bietet die Chance, dass sich nach dem Essen neue Gruppen bilden und der Spielabend spannend bleibt.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Rebekka Haefeli