So wird jeder zum Floristen

Weisse Blütenzweige im roten Gummistiefel, rote Ranukeln in wild verstreute Glasflaschen, ein Korb voller Pfingsrosen oder eine Pelatidose voller Wiesenblumen: so einfach wird man selber zum Floristen.

Der «Ratgeber» zeigt wie aus Suppenschüsseln, der herzallerliebsten Tasse von Grossmutter und etwas Steckmoos einfache Blumengestecke werden. Und: wer Blumen nach Sorten oder nach Farbe sortiert, liegt mit seinem selberkreierten Bouquet nie falsch.


Buchtipp: Farbrausch: Florale Arrangements für jede Jahreszeit, Jane Packer, Gerstenberg Verlag

Redaktion: Myriam Zumbühl