Spruchpalette als Deko für den Garten

Garten

Jetzt im Winter hat man Zeit, um dem Garten für das kommende Jahr etwas Besonderes zu verleihen. Zeit zum Überlegen, Ideen sammeln, werken, sägen, hämmern und malen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Spruchpalette?

So sieht das Ergebnis aus.
Bildlegende: So sieht das Ergebnis aus. SRF

Auf die Palette kann man etwa einige liebgewonnene Verszeilen oder Lebensweisheiten schreiben. Dazu braucht es eine alte Palette. Die Bretter werden abgenommen und auf die benötigte Grösse zugesägt. Dann werden sie auf zwei Querbretter genagelt und die Oberfläche wird mit einem Schleifpapier abgeschliffen.

Vintage – Look:

  • Die Bretter mit Deckfarbe streichen und trocknen lassen.
  • An einigen Stellen die Deckfarbe unterschiedlich stark abschleifen.
  • Mit weisser Deckfarbe und feinem Pinsel den ausgewählten Spruch darauf schreiben.
  • Trocknen lassen und zuletzt mit Decklack (matt oder glänzend) streichen.

Lasur:

  • Bretter mit Lasur in verschiedenen, zueinander passenden Farbtönen anstreichen.
  • Mit weisser Deckfarbe und feinem Pinsel den ausgewählten Spruch darauf schreiben.

Befestigungsmöglichkeiten:

  • Auf der hinteren Seite auf das obere Querbrett zwei Nägel mit genügendem Abstand einschlagen und die Schnur daran befestigen. Nun kann das Spruchpalette an dieser Schnur–Schlaufe aufgehängt werden
  • Zwei grössere Löcher bohren, ein Seilende von vorne nach hinten führen und an dessen Ende einen Knopf machen, das andere Ende durchs zweite Loch führen, wiederum mit dem Ende einen schönen Knopf machen und schon hat man die Schleife zum Aufhängen!
  • Die Spruchpalette wird an Zaun, Mauer oder Gartenhauswand aufgehängt.

Spruchpalette als Deko für den Garten

Autor/in: Silvia Meister