Tipps für die perfekte Konfitüre

Jetzt sind viele einheimische Früchte reif. Nie sind die Zwetschen, Aprikosen, Pfirsiche und erste Birnen und Äpfel so aromatisch wie jetzt. Dazu kann man die letzten Beeren pflücken. In Form von Konfitüre kann man sie in den Winter retten.

Konfitüre im Glas.
Bildlegende: Früchte für den Winter: Selbstgemachte Konfitüre hält lange. Colourbox

Damit die Konfi sicher gelingt, muss man folgende Tipps beachten:

  • Nur wirklich reife, aber keine angefaulten Früchte verwenden.
  • Verhältnis Früchte 60 Prozent zu Zucker 40 Prozent.
  • Die Früchte gut durch erhitzen, aber nicht zu Mus verkochen.
  • Stark saftende Früchte oder Gelee mit Pektin verdicken.
  • Vor dem Einfüllen der Konfi die Gläser kurz im heissen Wasser erhitzen und trocknen lassen.
  • Immer neue Schaubverschluss-Deckel verwenden.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler