Tipps, wie Sie auf zwei Rädern sicher durch den Winter kommen

Nasse oder vereiste Strassen und schlechte Sicht sowie kalte Temperaturen sind eine wahre Herausforderung für Lenker auf zwei Rädern. Jetzt wo sich die kalte Jahreszeit bemerkbar macht, sollte man sein Velo, den Töff oder Roller wintertauglich machen. Der «Ratgeber»-Experte sagt, was zu tun ist.

Bildlegende: Keystone

Töff, Roller, Velo oder E-Bike: Zweiräder leiden besonders bei garstigem Wetter. Wer folgende Tipps beachtet, bringt sich und sein Fahrzeug heil durch den Winter.

• Bei Velos und E-Bikes Lichtanlagen überprüfen und Birnen auswechseln. Gute Sicht ist wichtig.
• Ketten schmieren, sonst besteht Rostgefahr.
• Bremsanlagen überprüfen. Bei Nasskaltem Wetter sind gute Bremsen wichtig.
• Alle zwei Wochen sein Zweirad mit Wasser abspritzen und so vom Salz entfernen.
• Grundsätzlich gilt sich den Witterungsverhältnissen im Winter anzupassen und vorsichtig zu fahren.

Wer sein zweirädriges Vehikel über den Winter einstellt, sollte folgende Ratschläge beachten:

• Velos, E-Bikes sowie Motorräder idealerweise in einem trockenen Raum abstellen. Entweder in einer trockenen Garage oder im Heizungsraum.
• Motorräder und Roller: Tank mit Benzin füllen, damit er nicht rostet.
• Frühlingsservice bereits im Winter machen, so ersparen Sie sich lange Wartezeiten im Frühjahr.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Pascale Folke