Verletzungsrisiko beim Fussballspielen

In der Schweiz verletzen sich jedes Jahr rund 45'000 Männer und Frauen beim Fussballspielen. Das sind so viele Unfälle wie in keiner anderen Sportart. Ein Fachmann der Suva sagt, wie sich Verletzungen vermeiden lassen.

Zwei Fussballer im Zweikampf.
Bildlegende: Im Durchschnitt verletzt sich alle elf Minuten ein Fussballer oder eine Fussballerin. Colourbox

Von der Prellung über die Zerrung bis zur Fraktur: Im Schnitt zieht sich alle elf Minuten ein Fussballspieler oder eine Fussballspielerin in der Schweiz eine Verletzung zu.

Die Suva will dies ändern und lanciert einen Online-Fussballtest. In der Sendung «Ratgeber» gibt ein Experte der Suva konkrete Tipps, wie Ballsportler ihr Verletzungsrisiko senken können.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Rebekka Haefeli