Von der Spendenzusage bis zur konkreten Hilfe

Die Nummer 0800 87 07 07 ist heute die meistgewählte Telefonnummer der Schweiz. In den «Glückskette»-Spendenzentralen nehmen freiwillige Helferinnen und Helfer Spendenzusagen entgegen. So lange dauert es, bis das Geld schlussendlich für die notleidende Bevölkerung in Afrika eingesetzt werden kann.

Ein krankes Kind.
Bildlegende: Viele Kinder sind unterernährt. Save the Children

«Das Geld wird laufend für Nothilfe ausgegeben», erklärt Priska Spörri von der «Glückskette». Die zehn Partnerhilfswerke der «Glückskette», die in den betroffenen Ländern Nahrungsprojekte haben, werden einen Teil des Geldes rückwirkend erhalten, erklärt Spörri. Das sei bei der Nothilfe so üblich, die Wege seien kurz und effektiv. Priska Spörri erklärt im «Ratgeber» im Detail den Weg der Spende vom Zeitpunkt des Spendenversprechens bis hin zur Umsetzung.

Dass die zugesagten Spenden auch tatsächlich einbezahlt werden, das kann die «Glückskette» nicht kontrollieren. Die Erfahrung zeigt, dass schlussendlich viel mehr als die zusagten Spenden auf dem Konto ankommen.

Redaktion: Ladina Spiess