Was macht müde Augen wieder fit?

Medizin

Trockene Heizluft, geringe Luftfeuchtigkeit oder langes Arbeiten vor dem Computer: Alles Faktoren, die trockene Augen fördern können. Die Augenärztin Vera Stucki rät, am besten die Augen mit künstlichen Tränen regelmässig befeuchten und Pausen bei der Arbeit nicht vergessen. 

Frau vor dem Computer reibt sich die Augen.
Bildlegende: Augen befeuchten und regelmässige Pausen, helfen müden Augen. Colourbox
  • Unsere Augen sind täglich einer hohen Belastung ausgesetzt. Sonnenlicht ohne Sonnenbrille, trockene Räume, aber vor allem Bildschirmarbeit belasten sie.
  • Besonders konzentriertes Schauen aus naher Distanz ermüdet die Augenmuskulatur.
  • Machen Sie öfters Pausen, stehen Sie auf, damit die Augen sich wieder auf etwas anderes konzentrieren können. Befeuchten Sie ihre Augen z.B mit künstlichen Tränen und blinzeln sie immer wieder bewusst.
  • Vermeiden Sie in den Pausen erneute Bildschirmarbeit, in dem Sie das Telefon ruhen lassen.
  • Bei brennenden, roten und juckenden Augen sollte eine Fachperson kontaktiert werden.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Catherine Thommen