Wenn beim Einschlafen Sorgen plagen

Man liegt am Abend entspannt und müde im Bett und ist kurz vor dem Einschlafen. Und da geschieht's: Gedanken und Bilder tauchen aus dem Nichts auf und rauben einem den Schlaf.

Ein Tipp vorweg: Lassen Sie sich den Schlaf nicht rauben. Verschieben Sie das Nachdenken auf den nächsten Tag.

Weitere Themen in dieser Sendung:

  • Warum kommen wir in der Nacht auf die verrücktesten Gedanken?
  • Was kann man dagegen machen?
  • Was tun, wenn man die Gedanken nicht los wird?

Autor/in: Dr. med. Viktor Meyer, Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Brigitt Flüeler