Wenn die Katze alt wird

Im Alter können Katzen ganz ähnliche Beschwerden entwickeln wie auch der Mensch. Deshalb rät der Tierarzt Thomas Demarmels zu einem regelmässigen Seniorencheck, wo der Allgemeinzustand und das Blut untersucht werden.

Lebensqualität im Alter ist für Mensch und Katze wichtig.
Bildlegende: Lebensqualität im Alter ist für Mensch und Katze wichtig. colourbox

Ab wann eine Katze Anzeichen des Alters zeigt, ist je nach Rasse unterschiedlich. «Schütteres Fell, hervortretende Wangenknochen, verlangsamte Reaktionen und eine veränderte Körperhaltung können schon ab neun bis zehn Jahren auftreten», so Thomas Demarmels. Mit einer Umstellung der Ernährung und gegebenenfalls mit Medikamenten und Aufbaupräparaten kann man die Katze im Alterungsprozess unterstützen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Doris Rothen