Wie finde ich den richtigen Coach?

Wenn ein Sportler einen Coach hat, so ist das für uns ganz natürlich. Aber selber die Hilfe eines solchen in Anspruch zu nehmen, deuten viele als Schwäche. Dabei kann ein Coach in Lebenssituationen, in denen man nicht mehr weiter weiss, durchaus Sinn machen.

Ob persönlich oder beruflich, ob für Einzelpersonen oder Unternehmen: Coaching kann wertvolle Unterstützung leisten.
Bildlegende: Ob persönlich oder beruflich, ob für Einzelpersonen oder Unternehmen: Coaching kann wertvolle Unterstützung leisten. Colourbox

Ein Coach beobachtet von aussen und ist nicht befangen, wie es Familienmitglieder oder Freunde manchmal sind. Veränderungen geschehen nicht von einem Tag auf den anderen. Veränderung braucht Zeit und gerade dabei kann ein Coach helfen, indem er jemanden bei diesem Prozess begleitet.

Das Angebot an Coaches ist riesig. Es wird empfohlen, sich bei Freunden und Bekannten zu erkundigen, wer schon mal einen Coach in Anspruch genommen hat und welche Erfahrungen damit gemacht wurden. Und eigentlich ist ja die Erkundigung im Bekanntenkreis schon ein erster Schritt, sich bei Entscheidungen und Problemen beraten zu lassen.

«Wichtig ist, sich von einem Coach nicht das Blaue vom Himmel versprechen zu lassen», sagt der Wirtschaftsjournalist und Buchautor Mathias Morgenthaler. In den letzten 16 Jahren hat er für den Stellenmarkt verschiedener Tageszeitungen gegen 800 Interviews mit Berufsumsteigern und Arbeitnehmern auf der Suche nach einer neuen Herausforderung geführt. Nicht selten war auch ein Coach dabei oder die Interviewten haben sich von einem Coach beraten lassen. «Ein Coach weiss nicht was gut für jemanden ist, aber er hilft ihm dabei, dies herauszufinden.»

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Regula Zehnder