Wie gross ist mein Risiko an Krebs zu erkranken?

Die Gentechnik macht rasante Fortschritte. Für immer mehr Krankheiten, wie Brustkrebs, Herz- Kreislauferkrankungen und Alzheimer hat man die entsprechenden schon Gene gefunden.

Mit Hilfe von genetischen Tests ist es deshalb heute schon möglich, abzuklären, ob jemand ein erhöhtes Risiko hat, im Verlaufe seines Lebens an einer bestimmten Krankheit zu erkranken.

Wo lassen sich solche genetischen Abklärungen machen? Wann machen Sie Sinn und wann nicht? Und was bringen diese Tests ganz konkret?

Autor/in: Maja Brunenr, Moderation: Reto Scherrer