Wie schütze ich mich gegen Taschen- und Trickdiebe?

Jedes Jahr werden in der Schweiz Tausende Opfer von Taschen- und Trickdieben. Oft ist es jedoch der Leichtsinn der Betroffenen selber, der zum Diebstahl führt. 

Taschendieben wird es oft einfach gemacht. Zum Beispiel, wenn man in einem Restaurant die Jacke oder Tasche über die Stuhllehne hängt. Bei Trickdieben wird es allerdings schwieriger sich zu schützen. Diese überrumpeln ihre Opfer oft auf äusserst raffinierte Art und Weise.

Rolf Marghitola von der Fachstelle Kriminalprävention der Stadtpolizei Zürich gibt Rat, wie man sich vor solchen Diebstählen schützen kann.

 

Moderation: Thommy Scherrer, Redaktion: Flurin Maissen