Wie viel Alkohol ist genug? Zuviel?

Die meisten von uns Schweizerinnen und Schweizer wissen um die 0,5 Promillegrenze. Wer mehr intus hat, darf sich nicht mehr ans Steuer setzen. Welche Faustregeln gelten, wenn man seinen persönlichen Alkoholkonsum unter Kontrolle haben möchte? 

Wieviele Gläser Bier liegen noch drin?
Bildlegende: Wieviele Gläser Bier liegen noch drin? colourbox

Die Grenze zwischen einem vertretbaren und einem risikoreichen Alkoholkonsum festlegen zu wollen, ist ein schwieriges Unterfangen. Gemäss den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erhöht ein durchschnittlicher Tageskonsum von mehr als 20 Gramm reinen Alkohols für eine Frau und von mehr als 40 Gramm für einen Mann deutlich die Risiken für die Gesundheit.

Was bedeutet das für den persönlichen Alkoholkonsum? Kann ich mir nach einem ausgiebigen Essen mehr Alkohol erlauben als auf einen leeren Magen? Wenn ich nach jedem Glas Wein noch ein Glas Wasser trinke, befindet sich dann mein Alkoholpegel noch im grünen Bereich? Wenn ich nach dem Alkoholkonsum zwei Stunden warte, kann ich dann sicher und ohne schlechtes Gewissen im Auto nach Hause fahren?

Antworten auf diese Fragen und weitere Informationen gibt Monique Portner von «Sucht Schweiz».

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Christine Schulthess