Wie viel Pflege braucht die Haut?

Die Werbung suggeriert die Notwendigkeit einer intensiven Hautpflege. Das Angebot an Produkten ist enorm. Aber, wer mit der Pflege übertreibt, schadet der Haut. Der «Ratgeber» sagt, wie viel Pflege die Haut braucht.

Frau reinigt ihre Haut.
Bildlegende: Zu viel Pflege kann der Haut schaden. Colourbox

Und das rät Prof. Dr. Dagmar Simon, leitende Ärztin der Dermatologie am Berner Inselspital:

  • Der Haut helfen kann man mit rückfettenden Produkten und mit einem angepassten Lebensstil: Die Haut nicht direktem Sonnenlicht aussetzen sowie das Rauchen einschränken. Das trägt zum Hautschutz und zum Hautbild bei.
  • Teure Hautpflegeprodukte sind nicht zwingend besser als günstige.
  • Zu häufiges Duschen, Waschen oder Baden schadet der Haut, lässt sie austrocknen. Zu viel Eincrèmen kann bewirken, dass die Haut unrein wird.
  • Ist die Haut einmal dauergeschädigt, dann muss man ihr auch dauernd helfen.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Krispin Zimmermann