Wie weg mit dem Hüftspeck nach den Schlemmerferien?

Waren die Ferien doch schön: Das Schlemmen am Hotelbuffet, die verführerische exotische Küche in den feinen Restaurants. Doch nach den Ferien folgt die bittere Bilanz mit zwei oder drei Kilos mehr auf der Waage. Die gute Nachricht: Was man schnell zunimmt, geht meist schnell wieder weg.

Jeanstragende, übergewichtige Frau von hinten.
Bildlegende: Schnell zugenommene Kilos purzeln glücklicherweise meist von selbst, wenn man nach den Ferien wieder im gewohnten Verpflegungsmodus ist. colourbox.com

Schnell zugenommene zwei bis drei Kilos verschwinden meist von selbst, wenn man nach den Ferien in den gewohnten Verpflegungsrhythmus zurückfällt und wieder das isst, was man zuvor gegessen hat.

Bleibt doch etwas «hängen», dann empfiehlt die Ernährungsberaterin Helena Kistler z.B. ab und zu einen Entlastungstag, an dem man nur Gemüse oder nur Säfte zu sich nimmt. Dieser reduziert nicht nur die Kalorienzufuhr, sondern verhilft auch wieder zu einem besseren Körpergefühl.

Wer sich das Naschen zwischendurch verkneift und jeweils 3-4 Stunden nichts isst, unterstützt den Körper zudem beim Energieverbrauch.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Christine Schulthess