Wir bauen einen Nistkasten

Die sogenannten Höhlenbrüter unter den Vögeln suchen sich, wenn's Zeit wird zum Eier legen, ein Loch in einem Baum, eine Ritze in der Mauer, eine Spalte im Fels oder eine Höhle in der Erde.

Wenn nicht genug natürliche Höhlungen vorhanden sind, kann man einigen Höhlenbrüter-Arten durch das Aufhängen von Nistkästen eine geeignete Nistmöglichkeit bieten. Zu diesen Vogelarten gehören unter anderem fast alle Meisenarten, Star, Spatz und Gartenrotschwanz.

Nistkästen lassen sich mit etwas handwerklichem Geschick selber bauen - und ein Kasten im eigenen Garten bietet ideale Möglichkeiten, die Vögel beim Brutgeschäft zu beobachten.

Autor/in: Doris Rothen