Befreiung

Video «Befreiung» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Nachdem Mimi Tobias, Betty und Matilda geholfen hat, Davids Code zu vervollständigen, laden sie diesen in den Klon ihres Grossvaters Lennart hoch. Doch sie können nicht erahnen, welche Konsequenzen Lennarts Befreiung haben wird. Derweil kommt Rick im Hub Battle Land in den Besitz einer echten Waffe.

Die frisch verheiratete Florentine möchte mit Douglas ein Kind adoptieren. In der Adoptionsagentur werden sie ausgefragt und auf eine Warteliste gesetzt. Florentine ist frustriert, dass sie drei Jahre auf die Adoption warten muss. Als sie eine drogensüchtige Mutter sieht, welche ihr Baby vernachlässigt, beschliesst sie, die Wartezeit auf eigene Faust zu verkürzen.

Währenddessen besucht Therese mit ihrem neuen Hubot-Partner ihren Sohn Kevin im Lager der «Echte Menschen»-Jugend. Sie eröffnet ihm, dass sie mit ihrem unnatürlichen Partner ausreisen will. Kevin rastet aus, weil sich seine Mutter schon wieder in einen neuen Hubot verliebt hat.

Im Battle Land wird unterdessen aus dem Kriegsspiel blutiger ernst. Rick hat sich eine echte Waffe besorgt und schiesst damit auf die menschlichen Mitspieler. Mit seinen Hubot-Freunden sucht er sich ein Versteck auf dem Areal und beschliesst, einen echten Kampf gegen die Menschen anzuzetteln. Hub Battle Land soll von der menschlichen Unterdrückung befreit werden.

Jonas gelangt mittlerweile in den Besitz des Gehirns von Davids Klon. Er kann das Hirn jedoch ohne den dazugehörenden Körper nicht aktivieren. Nur die gefangene Bea weiss, wo sich dieser befindet. Jonas ist gezwungen, einen Deal mit ihr einzugehen. Doch er kann nicht ahnen, wie skrupellos Bea vorgeht, um die Menschheit unter die Herrschaft der Hubots zu bringen.