Diskriminierung

Video «Real Humans – Folge 4» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In der Gruppe der freien Hubots kommt es zu Unstimmigkeiten. Inger wird derweil als Anwältin engagiert, um gegen die Diskriminierung von Hubots zu klagen. Und Roger und seine neuen Freunde planen einen Schlag gegen den Hubot-Markt.

Niska und ihre Gruppe von freien Hubots finden bei der Pfarrerin Åsa und ihrer Lebenspartnerin Unterschlupf. Niska und Fred streiten sich darüber, wie es weitergehen soll. Während Fred auf die Menschen vertraut und sich ergeben will, schwebt Niska eine Welt vor, in der Hubots den Menschen gleichgestellt sind.
Dass dies noch überhaupt nicht der Fall ist, müssen Rogers Exfrau Therese und ihre Freundin Pilar erfahren. Als sie mit Bo und Rick in eine Disco wollen, werden die Hubots am Eingang abgewiesen. Die beiden Frauen wenden sich an die Anwältin Inger Engman und wollen eine Klage wegen Diskriminierung von Minderheiten gegen die Disco einreichen. Sie stellen Inger damit vor ein schwieriges Problem.

Roger versucht derweil verzweifelt, seinen Sohn Kevin zu sehen, doch Therese lässt ihn abblitzen. Zusammen mit Bea und Malte plant Roger einen Anschlag auf den Hubot-Markt.