Übergriff

Video «Real Humans – Folge 7» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Zu ihrem Erstaunen soll Inger Engman die Anwältin von Leo werden. Sie ahnt, dass Leo und Mimi etwas verbindet. Derweil entwickelt ihr Sohn Tobbe Gefühle für den Hubot Anita und rächt sich, nachdem er beobachtet hat, wie ein paar Jugendliche Anita vergewaltigen wollten.

Der Geheimdienst versucht, den schwerverletzten Leo zum Reden zu bringen. Sie wollen vom Sohn David Eischers den Programmiercode erfahren, den sein Vater erfunden hat, um Hubots einen freien Willen zu geben. Leo insistiert auf einem Anwalt und bittet darum, dass Inger Engman ihn vertreten darf. Inger ist erstaunt. Noch mehr verwundert sie, dass Leo dasselbe Tattoo auf dem Arm hat wie ihr Hubot Anita, in Wirklichkeit Mimi.

Anita selber wird Opfer eines Angriffs von Jugendlichen. Tobbe kommt Anita rechtzeitig zu Hilfe. Der Vorfall sorgt für Streit in der Familie Engman. Tobbe hat längst Gefühle für Hubot Anita entwickelt und plant, sie zu rächen, während seine Eltern darüber streiten, ob sie die Polizei einschalten müssen oder Anita einfach entsorgen sollten.

In Rogers Keller ziehen derweil die freien Hubots ein, ohne dass er etwas davon mitbekommt. Bea und er kommen sich näher, und Bea kann ihre wahre Identität nicht mehr lange geheimhalten.