«Beasts of the Southern Wild» - Ein phantastischer Film

  • Donnerstag, 20. Dezember 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. Dezember 2012, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 20. Dezember 2012, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein sechsjähriges Mädchen trotzt den Gewalten des Universums im Sumpfland von Louisiana: Die Polkappen schmelzen, die Häuser stehen unter Wasser und die wilden Auerochsen kommen aus dem Eis. - Eine Begegnung mit Regisseur Benh Zeitlin.

Der Auerochse als Symbol der Kräfte der Natur im Film «Beasts of the Southern Wild».
Bildlegende: Der Auerochse als Symbol der Kräfte der Natur im Film «Beasts of the Southern Wild». Outnow

Mit seinem ersten langen Spielfilm hat der New Yorker Benh Zeitlin ein Kunstwerk geschaffen, welches das Kino und die Kraft der Mythologie auf eine ganze neue Art verknüpft. Der Film packt den Zuschauer über seine wilde Ikonographie und die magische Weltsicht der sechsjährigen Hushpuppy.

Die Kraft archaischer Bilder und Ideen kennt Zeitlin von seinen Eltern, Spezialisten für urbane Folks-Kultur. An den globalen Erfolg seines Filmprojektes hat er trotzdem nicht geglaubt, wie er im Gespräch erzählt.

Autor/in: Michael Sennhauser