Bilanz der 69. Ausgabe des Filmfestivals Venedig

  • Montag, 10. September 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. September 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. September 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Was waren thematische Schwerpunkte, was Höhen und Tiefen am diesjährigen Filmfestival Venedig? Zum Ende der 69. Ausgabe, die der neue Leiter Alberto Barbera präsentiert hat, setzt sich in Venedig eine Expertenrunde für die Bilanz zusammen.

Kim-Ki-Duk betritt den roten Teppich zur Preisverlehung, 8.9.12
Bildlegende: Kim-Ki-Duk betritt den roten Teppich zur Preisverlehung, 8.9.12 Reuters / Tony Gentle

Die Ausgabe 2012 markiert einen Neuanfang. Es ist die erste nach der Ära von Marco Müller, der dem Festival zu neuem Schwung verholfen hatte. Ihm war es gelungen, das Filmfestival Venedig in den letzten Jahren neben Cannes und Berlin wieder als eines der wichtigsten in Europa zu etablieren.

Sehr gespannt war man deshalb auf die Ausgabe des «alten neuen» Direktors Alberto Barbera, der das Filmfestival auf dem Lido bereits von 1999 bis 2002 geleitet hat. Moderiert von Filmredaktorin Brigitte Häring, diskutieren Anke Leweke vom rbb (Rundfunk Berlin Brandenburg) und der freie Filmjournalist Peter Claus.

Moderation: Brigitte Häring