Christoph Rütimann - Werkschau mit queren Einsichten

Christoph Rütimann ist ein grosser Einzelgänger der Schweizer Kunst. Seit bald dreissig Jahren lässt er sich auf kein Medium festlegen, treibt aber jedes bis an seine Grenzen.

Ob er sich performativ aufs Museumsdach setzt, ob er eine dreissig Meter lange Zeichnung zeichnet, ob er Kunstbücher in die Waschmaschine steckt - vor den radikalen Befragungen dieses Allrounders ist keine Technik der Kunst sicher. Erstmals wird Christoph Rütimanns vielseitiges Schaffen jetzt in einer grossen Übersichtsausstellung zusammengefasst, im Kunstmuseum St. Gallen und in der Kartause Ittingen TG. Franziska Baetcke hat sich mit dem Künstler zum Gespräch getroffen.