Christoph Schlingensief: Künstler und öffentliche Person

Der Regisseur Christoph Schlingensief eröffnet mit «Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir» das Berliner Theatertreffen. Ein Stück, das seine Krebserkrankung thematisiert.

Schlingensief hat immer öffentliches Aufsehen erregt - Provokation war stets Bestandteil der Theater- und Operninszenierungen. Seit der Regisseur 2008 an Krebs erkrankte, ist die Krankheit das Thema seiner Arbeiten. «Reflexe» nähert sich dem Phänomen Christoph Schlingensief an.

Redaktion: Ellinor Landmann