Das Hochhaus hat Konjunktur

  • Donnerstag, 12. März 2015, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 12. März 2015, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 12. März 2015, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Schweiz wächst in die Höhe. In den Städten herrscht ein richtiger Hochhaus-Boom. Das hat mit der Wiederentdeckung der Stadt zu tun. Der Städtebauhistoriker Angelus Eisinger ist überzeugt, dass es mit der Konjunktur des Hochhauses bald vorbei ist.

Fensterputzen am Zürcher Prime Tower.
Bildlegende: Fensterputzen am Zürcher Prime Tower. Keystone

Bis in die 1970er-Jahre wurden in der Schweiz Hochhäuser gebaut. Dann wurde das Streben nach oben jäh gestoppt. In Zürich waren Hochhäuser sogar verboten. Seit über 10 Jahren aber herrscht in der Schweiz ein regelrechter Hochhausfieber. Ein Wetteifern um das höchste Haus hat eingesetzt.

Der Städtebauhistoriker Angelus Eisinger beobachtet hier Unterschiede: In Basel sei das Hochhaus eng mit der Frage des Wirtschaftsstandortes verbunden, in Zürich sei das Hochhaus Ausdruck des Immobilienbooms. 

Autor/in: Karin Salm