Der Boom der Fotoklassiker

Historische Fotografie ist im Trend: Das Fotomuseum Winterthur zeigt Eugène Atget, der unser Bild von Paris um 1900 prägte, mit Bildern von Kräuterverkäufern, leichten Mädchen und Asphaltierern.

Die Fotostiftung Schweiz präsentiert den zu unrecht wenig bekannten Schweizer Reportagefotografen Theo Frey, dessen Hauptwerk in den 1940ern entstand.

In «Reflexe» diskutieren Peter Pfrunder und Urs Stahel über die Fotografen und den aktuellen Boom von historischer Fotografie in den Schweizer Museen.