Der Preis des Monotheismus

  • Freitag, 22. Februar 2008, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Februar 2008, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Februar 2008, 22:06 Uhr, DRS 2

Diese Woche hat in Lausanne der deutsche Aegyptologe Jan Assmann den renommierten europäischen Essay-Preis Charles Veillon erhalten. Er wird für sein Buch «Die mosaische Unterscheidung oder der Preis des Monotheismus» ausgezeichnet.

Für Assmann hat der Übergang vom Polytheismus zum Eingottglauben vor etwa 3'000 Jahren auch einen politischen Aspekt, denn damit wird die Unterscheidung zwischen wahr und falsch in der Religion eingeführt und so kann Monotheismus Intoleranz, Gewalt und Ausgrenzung des anderen hervorbringen.