Die Mechanik der Mode – wie Trends entstehen

  • Mittwoch, 17. September 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 17. September 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 17. September 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mode wird immer schneller: Einige Unternehmen bringen zwölf Kollektionen pro Jahr auf den Markt. Dank des Internets haben auch kleine Labels Chancen. Modedesignerin und Trendforscherin Bitten Stetter erklärt, wie Trends entstehen und wie wir uns in diesem riesigen Markt zurechtfinden.

Models auf dem Laufsteg einer Modeschau
Bildlegende: Mode wird immer schneller Keystone

An der Farbe der Kleidung lässt sich die Sinnesweise, an dem Schnitt die Lebensweise des Menschen erkennen. Das hat schon Goethe gesagt. Fakt ist: Mit der Wahl unserer Kleidung senden wir Signale. Welche, das bestimmen wir, mehr oder weniger bewusst. Zur Auswahl steht eine schier unendliche Zahl an Möglichkeiten.

Der Modemarkt hat sich dank des Internets vergrössert und beschleunigt. Trends werden nicht mehr nur von Designern bestimmt. Die Modeindustrie hat sich demokratisiert. Bitten Stetter, Modedesignerin und Trendforscherin, erzählt im Gespräch mit Noëmi Gradwohl, wie dieser veränderte Modemarkt tickt.

Redaktion: Noëmi Gradwohl