Die Sammlung Ringier

Erstmals zeigt das Kunstmuseum Luzern einen Teil der Firmensammlung Ringier in der Ausstellung «Blasted Allegories».

165 Kunstwerke zahlreicher bedeutender Künstler, darunter mehrere grössere Serien, Skulpturen, Gemälde, Photographien, Zeichnungen und Videos werden dicht zusammen präsentiert.

«Reflexe» fragt nach der Sammlungsstragie, dem Branding durch Kunst und dem teils provokativen Umgang mit Kunst im Medienkonzern.